Datenschutz – Europäische datenschutz-grundverordnung & Bundesdatenschutzgesetz

Informationen zum Datenschutz

nach Artikel 13, 14 und 21 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DS-GVO genannt) und §§ 32, 33 Bundesdatenschutzgesetz (nachfolgend BDSG genannt).
Die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten im Rahmen der geltenden Bestimmungen zum Datenschutzrecht sicherzustellen, dafür ist Stefan Schwarzbach Technical Consulting verantwortlich, soweit wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und/oder nutzen. Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten für das Online-Angebot unter www.stefan-schwarzbach.de.

Verantwortlicher i.S. Art. 4 lit (7) DS-GVO:

Inhaltlich verantwortlich: Stefan Schwarzbach

Lilienweg 7, D-82234 Weßling
T +49 8153 909 88 15
M +49 179 516 22 22
F +49 8153 909 88 14
mail@stefan-schwarzbach.de

VAT-ID: DE 265553527

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Wir halten uns bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten streng an die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere an die DS-GVO, das Bundesdatenschutzgesetz und das Telemediengesetz.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können (z.B. Name, (E-Mail-)Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse, aber auch Daten über Vorlieben, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden). Die IP-Adresse ist ebenfalls personenbezogenes Datum, über das eine natürliche Person identifizierbar ist.

Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen, die Nutzung bestimmter Services kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern.

a) Automatisch bei jedem Aufruf unserer Website übermittelt der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser an unsere Website Informationen, die bis zum Verlassen der Website in einem sog. Logfile auf dem Server vorgehalten werden. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des zugreifenden Endgeräts
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Dateien bzw. Informationen
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sog. Referrer-URL
  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff erfolgt
  • übertragene Datenmenge
  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z.B. für den Flash Player)
  • http-Status-Code (z.B. „Anfrage erfolgreich“ oder „angeforderte Datei nicht gefunden“)

Wozu werden diese Daten verarbeitet? Die Verarbeitung ist notwendig, um einen störungsfreien Verbindungsaufbau zwischen Ihrem Endgerät und unserer Website, deren komfortable Nutzung sowie Störungsfreiheit sicherzustellen. Daneben können die Daten für administrative Zwecke notwendig sein.

Die o.g. Log-Dateien werden ausschließlich zur Ermittlung von Störungen (z.B. zur Aufklärung von Cyberkrimiminalität) für 7 bis 10 Tage gespeichert und danach gelöscht, es sei denn die Aufbewahrung der Log-Dateien zu Beweiszwecken oder Herausgabe an Ermittlungsbehörden ist erforderlich, dann erfolgt die Löschung bei endgültigen Abschluss des jeweiligen Verfahrens.

Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer uns mitgeteilten personenbezogenen Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, dies ist – ohne dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben – zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, zum Zweck der Vertragsabwicklung erforderlich, Ihrer Betreuung als Kunde bzw. Interessent unseres Hauses dienlich oder gesetzlich vorgeschrieben.

Dienstleister
Bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten kann es notwendig sein, Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsdatenverarbeiter eingebunden, die Ihre uns mitgeteilten personenbezogenen Daten dieses Online-Angebots nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.
Dauer der Speicherung und Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z.B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z.B. Rechnungen).
Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.

Es kann vorkommen, dass wir innerhalb der Website Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken anderer Webseiten einbinden. Dies setzt voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, weil sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Links zu Social Networks

Unser Internetauftritt sowie unsere mobilen Applikationen verwenden Links zu verschiedenen sozialen Netzwerken, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO sind solche werbliche Zwecke als berechtigtes Interesse anzusehen. Die Links sind am entsprechenden Logo erkennbar und dienen dazu, Inhalte oder Empfehlungen an andere Nutzer weitergeben zu können.

Die Verlinkung erfolgt über einfache HTML-Links und ohne Einbettung der iFrames der Sozialen Netzwerke. Der HTML-Link ist beim Betreten der jeweiligen Seiten bzw. mobilen Applikationen inaktiv; sodass zu diesem Zeitpunkt noch keine Daten an die sozialen Netzwerke übermittelt werden. Erst wenn Sie den Link durch Anklicken aktivieren und damit Ihre Zustimmung zur Kommunikation mit dem entsprechenden sozialen Netzwerk erklären, wird eine Verbindung hergestellt und Daten an den jeweiligen Betreiber des sozialen Netzwerks übermittelt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die sozialen Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen sozialen Netzwerke.Wenn Sie nicht möchten, dass soziale Netzwerke mithilfe von Cookies Daten über Sie sammeln, können Sie in Ihren Browser-Einstellungen die Funktion „Cookies von Drittanbietern blockieren“ wählen. Mit dieser Einstellung funktionieren allerdings unter Umständen auch andere seitenübergreifende Funktionen nicht mehr.

Rechte der Nutzer

Sie haben das Recht:

  • Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden:
    Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
    Wagmüllerstraße 18, 80538 München, Deutschland, Telefon: +49 89 2126720
Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an mail@stefan-schwarzbach.de

Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifikation ihrer Person ermöglicht wird.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, die Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Stand 8. Juni 2018